A room with a view

image

Soll ich euch alle mal neidisch machen? Also, nach 118 ziemlich langweiligen Kilometern durch eine dröge nordperuanische Wüste sind wir nun in Pacasmayo, wo sich dieser Ausblick bietet. Die Sonne scheint, der Wind drückt die Temperatur auf angenehme 30 Grad (geschätzt) und nach dem endgültigem Verschwinden sämtlicher körperlicher Fehlfunktionen (:-) ) schmeckt auch das gekühlte Bier wieder sehr süffig. Klingt wie Urlaub, oder?

Die Tagesetappen war optisch wie angedeutet eher langweilig und körperlich erfreulich schonend, zumal wir sie in einem Riesenpeleton von bestimmt 25 Leuten abgeradelt sind. Fast wie ein Sonntagsausflug – na ja, und der war es ja nun auch 🙂 morgen nochmal 110 Kilometer nach Huanchaco, wo dann wirklich zwei radelfreie Strandtage anstehen – die aber auch für Rad- und Klamottenpflege sowie körperliche Entspannung genutzt werden müssen. Haben es alle bitter nötig nach sieben Tagen on the road.

Hasta luego und guten Wochenstart euch allen!

Advertisements

2 Kommentare

  1. Moin Hardy! Scheiße! Muss ich mir Gedanken machen, weil ich dir den Wunsch für den EFI zu früh ausgesprochen habe? Aber auf dem Foto siehst du ja wieder ganz frisch aus.
    Der 1.SC05 sammelt weiter fleißig wie ein Eichhörnchen seine Pünktchen: 0:0 beim bisherigen (Verlustpunktfreien)Tabellenführer SV Drochtersen-Assel! Mit den vier Punkten hätte ich ungefähr zur Winterpause gerechnet.
    Und hier noch eine kleine und schöne Nachricht von der Wechselbörse: Dani El Eid hat beim RSV 05 angeheuert. Hoffentlich kommt er mit der jungen Truppe und dem Trainer zurecht. Aber er will seine „Karriere“ dort beenden wo er sie begonnen hat: bei 05! Gut der Mann. Derweil hat der RSV 05 sein erstes Pflichtspiel absolviert und ist in der ersten Runde des Kreispokals in Hattorf mit 1:4 n.E. rausgeflogen.
    Dir gute Erholung und ein schönes Rennen. 24 Stunden kann man auf 10000km rausholen!!!:)
    Viele Grüße, Sauer

    Gefällt 1 Person

    1. Hola sauer, muchas gracias por todos los informaciones. Ja, spricht man vom EFI, ist es auch schon futsch – ich hatte ja auch grade erst drüber gebloggt… Mal sehen, wen es noch alles erwischt auf den nächsten knapp 9.500 km. Dani Sahne zurück an der benze bringt ne Menge Erinnerungen, darunter aber auch Verzweiflung, weil das Tor doch so groß und so leer und dani trotzdem 😉 bin gespannt, wie der RSV 05 sich schlägt, ist glaube ich ein ganz schöner klasssensprung. Hatte da während der WM daheim öfter mal mit ein paar Bergdörfer-Leuten drüber gequatscht – die haben ja auch ne Mega Herausforderung.
      You wanna play, you have to pay… Schon wahr, aber gilt das dann nicht auch für RB? Habe den kicker Bericht gelesen. ’05 ist herzensache‘. Na, bin gespannt. Hier gehts morgen zurück in die Berge und dann auch bald off-road. Habe den dicken 47er reifen aufgeschnallt und bin megagespannt, wie es mir auf ‚dirt‘ ergehen wird…
      Despues, hasta pronto y un hola a todos!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s