Tour de Britain – das Buch ist da!

Tour de Britain

Mit dem Fahrrad von Land’s End nach John O’Groats

Da isses, mein Buch über die Tour de Britain!

228 durchgehend bebilderte Seiten über mein kleines Großbritannien-Abenteuer im Mai 2018. Erst den Klassiker „End to End“ von Land’s End bis nach John O’Groats, dann noch eine kleine (große) Schleife durch Wales und das alles bei ziemlich untypischen britischem Wetter, nämlich fast durchgängig trocken und sonnig. Ein Traumtrip, über den es viel zu erzählen und zu zeigen gibt.

In diesem Buch nehm ich euch mit auf eine Reise durch ein Land, das ich 1985 erstmals besuchte und mich sofort verliebte. Seitdem war ich oft da, habe vieles gesehen, gespürt, registriert und habe mein Radabenteuer auch dazu benutzt, der Seele von Großbritannien nachzuspüren. Dass das alles vor dem Hintergrund des heiß diskutierten Brexit geschah machte es zusätzlich spannend.

Natürlich ist es erstmal ein Radreisebuch, das ihr einerseits gemütlich auf dem Sofa liegend mit einem „nice cup of tea and a slice of carrot cake“ genießen könnte, das euch aber vielleicht auch Lust macht, Großbritannien mal aus dem Fahrradsattel zu erleben. Es muss ja nicht gleich die große Tour sein, denn Großbritannien hat eine Menge wunderbarer Ecken, die man herrlich erradeln kann. Was man neben einer Regenjacke (die ich nur zweimal brauchte) mitbringen sollte ist ein bisschen Entschlossenheit, denn vor allem in Cornwall sind die Rampen ganz schön steil. Oderr ist schon mal jemand einen 25-Prozent-Anstieg hochgeradelt? Für mich war es jedenfalls das erste Mal.

Das Buch ist in Eigenregie erschienen und wird auch in Eigenregie vertrieben. Erwerben könnte ihr es hier für 19,90 Euro online direkt über mich oder bei einer meiner Veranstaltungen, über die ich auf meiner Website informiere. Die Premiere findet am 28. Februar bei Fahrrad Beckmann in Duderstadt statt. WICHTIG. Da ich bislang nur ein paar Vorexemplare aus der Druckerei bekommen habe erfolgt der Versand der Bücher erst ab Mitte Februar!

Und nun noch ein paar optische Eindrücke vom Buch.

Your hardy cyclist

 

 

Und hier noch der Klappentext zum Buch

2.000 Kilometer, ziemlich viele

Hügel und jede Menge Schafe

 

Einmal quer durch Großbritannien, von den lieblichen Hügeln Cornwalls durch das Herzland der Industriellen Revolution bis hinauf in die verzaubernden Landschaften von Nordschottland. Das ist „End to End“, der Mythos unter den britischen Radreiseklassikern. Es ist eine Reise durch Herz und Seele des Vereinigten Königreiches.

Reisejournalist und Englandliebhaber Hardy Grüne hat sich dieses Abenteuers angenommen und am Ende seiner „Tour de Britain“ noch eine große Schleife durch Wales angehängt. Er erzählt von blutberauschenden
Megakreisverkehren, einsamen Pisten in Zauberlandschaften und einem Land, das voller Geschichte(n) ist.

Dazu gesellen sich ziemlich viele und ziemlich freche Schafe, das berüchtigte britische Klima und verdammt viele, verdammt steile Hügel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.