In 356 Kurven und einer Geraden nach Mendoza

Oh boy, was ne Hammerwoche. Sechs knüppelharte Fahrttage in Folge fanden heute ihren krönenden Abschluss mit einem erneuten Anstieg bis auf 3.000 Meter und einem rasanten Downhill über 356 Kurven hinunter auf 1.000 Meter, ehe eine ewig lange Gerade den Weg nach Mendoza ebnete. Dort stehen nun gleich zwei mehr als nötige Pausentage an, die ich natürlich auch zum ausführlichen Update dieses Blogs nutzen werde.
Also, hasta mañana

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s