„Kleines“ Überraschungspaket von Schwalbe angekommen

Darf ich mal kurz umschalten zur Werbung? Danke! Also: als ich im Januar meine Bilder- und Videoreise „Jenseits der Komfortzone. Tour d’Afrique“ in Duderstadt uraufführte, saß auch ein Vertreter des Reifenherstellers Schwalbe im Publikum. Nach dem Vortrag kam er zu mir, lobte meinen Vortrag und bot mir unaufgefordert Unterstützung bei meinem nächsten Radabenteuer an.

Gestern nun traf ich ihn wieder, und tatsächlich hatte er einen fetten Karton voller Mäntel und Schläuche für meinen anstehenden Südamerikaausflug dabei. Er enthielt exakt das, was ich ohnehin mit auf die Reise nehmen wollte: zwei Sets des Durano plus 28′, einmal den Marathon plus in 32′ sowie zwei verschiedene Größen vom Marathon Mondial (37′ und 47′) – allesamt in der pannensicheren Variante. Dazu reichlich Schläuche für 11.000 Kilometer. Und weil das alles ohne jegliche Bedingungen in meinen Besitz überging, will ich die tolle Unterstützung an dieser Stelle gerne zumindest mit ein paar Fotos sowie einer „lobenden Erwähnung“ belohnen.

Auf dem linken seht ihr mich eingerahmt vom Schwalbe-Vertreter Stephan Gallinat-Leeder und meinem „Fahrradflüsterer“ Stephan Beckmann, auf dem rechten wiederum das zur Verfügung gestellte Material, auf dem ich ab August durch Südamerika gleiten werde. Danke, Schwalbe!

P1050858P1050866

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s