Ventoux mal 3

Angekommen in Bédoin, Position bezogen, Landschaft erkunden. Noch tobt hier der Mistral, doch damit soll ab Freitagmittag Schluß sein.

Samstag morgen geht’s dann los, das Unternehmen ‚Verrückt nach Ventoux‘.

Zum warmfahren habe ich gestern schon mal den Weg von Sault ausgetestet. Heute bin ich dann zum ersten Mal überhaupt über Malaucene und damit die Nordseite hoch.

Das wird am Samstag mein zweiter Anlauf sein. Los geht’s natürlich von Bedoin, dem schwersten der drei Anstiege. Vom Gipfel lasse ich mich dann gemütlich runterrollen nach Malaucene (gemütlich… habe heute extra neue Bremsbelege gekauft…), mache dort ein Päuschen und fahre wieder hoch (verrückt, oder?). Oben angekommen geht’s dann hinunter nach Sault. Dort kurzes Päuschen, umdrehen, wieder aufsteigen und den ‚leichtesten‘ der drei Anstiege abstrampeln.

Da ich dann schon über 3.000 Höhenmetern in den Beinen haben werde, wird das dann wohl kein wirklicher Spaziergang werden. Aber egal – oben lockt der Lohn, die Mitgliedschaft im ‚Club des cingles du mt-ventoux‘.

Halte Euch auf dem Laufenden, wie es gelaufen ist! Drückt Daumen und schickt Durchhaltevermögen.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s