Später Etappensieg!

Na, das ist ja eine schöne Überraschung!

Ganz zum Schluss habe ich mir dann doch noch einen Etappensieg eingefahren! Nachträglich sozusagen. Und auch keinen richtigen, das will ich gleich zugeben. Die 94. und letzte Etappe von Yzerfontein nach Cape Town war ja neutralisiert. Will heißen: wir bekamen alle 5 Stunden Fahrtzeit angerechnet. Aus irgendeinem mir völlig unerfindlichen Grund werde ich nun aber in der offiziellen Wertung als Erster geführt und könnte mich damit theoretisch als Etappensieger fühlen.

Ja, und das mache ich dann einfach auch mal. 😉

Rank Flag Plate Name Time
1 Flag_germany #121 Hardy Grüne 5:00.00
2 Flag_denmark #119 Kim Frandsen 5:00.00
3 Flag_germany #123 Jörg Hartmann 5:00.00
4 Flag_dutch #155 Peter Van As 5:00.00
5 Flag_canada #114 Tori Fahey 5:00.00
6 Flag_usa #122 Shan Guo 5:00.00
7 Flag_canada #135 Steven Murchison 5:00.00
8 Flag_britain #150 Paul Spencer 5:00.00
9 Flag_newzealand #112 Mary Broome 5:00.00
10 Flag_denmark #108 Kim Lindberg Christensen 5:00.00
11 Flag_britain #111 Ruth Dobson 5:00.00
12 Flag_germany #126 Dennis Kipphardt 5:00.00
13 Flag_britain #151 Francis Staunton 5:00.00
14 Flag_canada #104 Jean Bernier 5:00.00
15 Flag_newzealand #120 Lindsay Gault 5:00.00
16 Flag_australia #136 Luke Naish 5:00.00
17 Flag_safrica #141 Ryan Paetzold 5:00.00
18 Flag_usa #110 Scott DeMoss 5:00.00
19 Flag_canada #164 Paul Wolfe 5:00.00
20 Flag_britain #152 Adam Stickler 5:00.00
21 Flag_australia #160 Terry Wall 5:00.00
Advertisements

Ein Kommentar

  1. Dieser in der offiziellen Wertung Dir zugeschriebene Etappensieg sei Dir von Herzen gegönnt, Hardy!
    Schließlich hast Du ja in den letzten Monaten mit Deinen Berichten sehr, sehr viel dafür getan, das Interesse an der TdA, aber auch an Afrika mit Deinen Berichten hier erst zu wecken und dann kontinuierlich zu steigern!

    Was für ein Tag, der 22.05.2011:
    Dein RSV 05 gewinnt mit 0:1 bei BSC Acosta, wo Ihr ja auch vor Ort sein wolltet, und die Unaussprechlichen verlieren zugleich mit 0:2 gegen SSV Vorsfelde!

    Aber ich kann´s (für mich, für uns UNIONER) noch toppen:
    Mein SVU schlägt nach hingebungsvollem Kampf im Ortsderby von SZ-Bad die Zugereisten vom SCG mit 2:1!
    …ww.union-sz.de/fussball-Dateien/news/index
    Auch irgendwie ein später Etappensieg, denn das Siegtor für UNION fiel in der 90. Minute!
    Geht kaum besser. 😀

    Und das, nachdem wir noch am Donnerstagabend mit dem grausam anzusehenden 0:2 im Heimspiel gegen TSG Bald Herztot scheinbar ins selbst geschaufelte Grab taumelten, ohne jegliche Perspektive für das Ortsderby am Sonntag.
    Der SC Gitter hätte uns am 22.05.11 nur noch mit entsprechenden Toren beerdigen müssen.
    Aber solche Derbies folgen bekanntlich eigenen Gesetzmäßigkeiten und schnell konnte man am Sonntag merken, dass für UNION eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz stand als noch 3 Tage zuvor, auch wenn es sich zu großen Teilen um dieselben Jungs handelte!

    Und da wir in diesem Blog ja unweigerlich an das Ende kommen, noch dieser Gruß mit einem, wie ich finde, wunderschönen Lied von Element of Crime, das leider bei youtube nicht in besser verständlicherer Fassung hochgeladen ist, deshalb am Ende der Text

    Vier Stunden vor Elbe 1

    Drüben am Horizont verschwindet eine Landschaft
    Ein Schnitt in die Brust ist der Abschied, doch diesmal fällt er aus
    Ich will mehr für dich sein, als eine Schleusenbekanntschaft
    Diesmal, mein Herz, diesmal fährst du mit

    Sieh‘ doch, wie Tausende von Möwen nach Abfall gieren
    Ein Schritt nur, vor uns ist die See, dahinter liegt New York
    Ein Schaum sprüht frech zu uns herauf, wie von tausend Bieren
    Diesmal, mein Herz, diesmal fährst du mit

    Wird dir auch schlecht, über die Reling halte ich dich gerne
    Ein Ritt auf tausend Tonnen Stahl fordert seinen Preis
    Und alt wie der Mensch ist die Sehnsucht nach der Ferne
    Diesmal, mein Herz, diesmal fährst du mit

    Scheiß‘ doch auf die Seemannsromantik
    Ein Tritt dem Trottel, der das erfunden hat
    Niemand ist gern allein mitten im Atlantik
    Diesmal, mein Herz, diesmal fährst du mit

    Text: Sven Regener
    This song is performed by „Element of Crime“ and appears on the album
    „Damals hinterm Mond“ (1991).

    Quelle: ..w.lyricsmania.com/vier_stunden_vor_elbe_1_lyrics_element_of_crime.html

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s