In die grosse Leere

thumbs up ... noch!

Das Leben ist zu kurz, um es durch Feigheit oder Zaudern zu verplempern. Und dann gibt es da ja auch noch jene Dinge, die man schon immer mal tun wollte. Doch irgendwie kam nie die richtige Gelegenheit.

Gestern kam so eine Gelegenheit, und ich habe sie genutzt. Unter den Attraktionen der Viktoriafälle ist auch ein Bungesprung von der Victoria Falls Brücke, die die Grenze zwischen Sambia und Simbabwe darstellt. Der Sprung ist mit 111 Metern der dritthöchste der Welt, und er gilt als einer der schönsten. Für mich war es einer dieser berühmten „Momente“, und so stand ich dann kurz vor Mittag mitten auf der Brücke auf einem schmalen Eisenrost, hatte mehrere Handtuchschichten um meine mit einem fetten Seil gesicherten Füße gewickelt und hörte, wie hinter mir „five, four, three, two, one“ abgezählt wurde.

vor dem abflug

Und dann flog ich, und es war wunderbar!

Ich versuche mich an dieser Stelle gar nicht erst an einer Beschreibung einer Sache, die in der Realität wohl zwei Minuten, gefühlt aber eine kleine Ewigkeit dauerte. Nachdem ich das erste Mal im freien Fall „unten“ ankam, riss mich das Seil wieder nach oben, und ehe ich zu einem pendelnden Stillstand kam, sauste ich sicher noch vier oder fünfmal auf und ab. Ein wahnsinniges Gefühl, und selbst, dass man am Ende kopfunter in der Luft hängt und darauf wartet, wieder eingefangen und nach oben transportiert zu werden, war irgendwie ungreifbar. Ich war zwar durchaus froh, als ich wieder festen Boden unter meinen Füßen hatte, möchte aber keine Sekunde dieser Erfahrung missen.

abgehoben!

Eine witzige Begegnung gab es am Rande des ganzen Spektakels. Als ich meine CD mit ein paar Fotos und einem Video von meinem Sprung einsammeln wollte, stürmte eine attraktive junge Frau auf mich zu und fragte mich strahlend, ob sie ein Foto von ihr und mir haben könne. Nun, dagegen hatte ich natürlich nix einzuwenden, ich fragte aber trotzdem, warum denn. „Coz you are a Gashead just like me!“, war die Antwort – die Gute war aus Bristol und lebt in der Gloucester Road, einen  Katzensprung vom Memorial Stadium entfernt! Laura hatte meinen Sprung verfolgt und mich durch das von mir getragene weltberühmte blau und weiß gefelderte Trikot als fellow Gashead erkannt. Manchmal ist die ganze Welt eben doch ein Dorf!

nun weiss ich, wie fliegen geht

Wir diskutierten dann noch ein bisschen über die Chancen der Pirates, die Klasse zu halten („we were very luck to win at Yeovil“) und verabredeten uns mit einem „Goodnight Irene“-Klassiker für demnächst in the Mem.

Was für ein Tag…

ENGLISH Life is too short to wait for things happening. Yesterday, I didn’t wait but took the opportunity to have the worlds third longest bungee jump just in front of me. Some time early afternoon I found myself at the top of the Victoria Falls Brige, feet wrapped up in thick towels, heart beating heavily, ropes all over me and a guy behind me, counting “five, four, three, two, one”.

And then I was flying! And it was great!

was ein spass!

To find words about it is impossible. You have to do it, if you want to feel it. The whole thing lasted about two minutes, while I jumped up and down several times, before I got catched by another guy and brought back to planet earth. An indescribable experience I wouldn’t like to miss at all!

But the afternoon wasn’t over, because when I went to collect a CD with some pictures and a video of my jump a beautiful young lady came all smiling to me and asked for a picture of her and me. I didn’t mind, of course, but I asked nonetheless, why she would have such wish? “Coz you are a Gashead just like me!”, she replied proudly – Laura is from Bristol, living at Gloucester Road just around the corner of the Memorial Stadium. As I was sporting the world famous blue and white quarters during my jump, she had recognized me as a fellow gashead.

Gasheads around the world!

Sometimes the world is a village!

We chatted a little about the chances of the Pirates staying in League 1 (“we were very lucky at Yeovil”, she admitted) and finally parted with a healthy “Goodnight Irene” and the promise to meet again – next time at the mem, supporting our beloved pirates.

What a day!

Advertisements

10 Kommentare

  1. “Coz you are a Gashead just like me!” 🙂

    vendredi 15 avril 2011, 20h00

    Guingamp (4) 2-1 Pacy-sur-Eure (18)
    Rouen (5) 0-1 Orléans (9)
    Niort (11) 0-3 Fréjus-Saint-Raphaël (8)
    Paris FC (12) 3-0 Gueugnon (21)

    Damit haben die roten Teufel wenigstens den Vorsprung gegenüber Rouen vergrößert.
    Ob´s auch was nach vorne bringt, muss man dann heute Abend sehen:

    samedi 16 avril 2011

    18h00 Strasbourg (3) – Créteil-Lusitanos (10)
    Colmar (17) – Plabennec (19)
    19h00 Bayonne (15) – Luzenac (13)
    20h00 Bastia (1) – Beauvais (6)
    Rodez (14) – Amiens (2)
    Cannes (7) – UJA Alfortville (20)

    Quelle: L´Equipe.fr

    Gasheads here, Gasheads there, Gasheads almost everywhere?!

    Das wird heute nachmittag bei den Saints ganz schwierig, quasi eine
    „mission impossible“.

    All Gasheads must keep their fingers crossed or sing alternatively „Goodnight Irene“ for 90 minutes. 😉

    In Braunschweig wurde gestern Abend beim ersten Heimspiel nach dem Aufstieg etwas gefeiert, nach dem 1:1 gegen Babelsberg, wie mein Sohn mir gleich verlinkt hat:

    Und schließlich Dir und Deinen Mitstreitern viel Glück auf den kommenden langen Etappen!

    Volker

    Gefällt mir

  2. Hardy, die Überschrift „In die große Leere“ bringt mich hierauf:

    And now the story of Hardy Grüne
    and his adventures in the Great Wide Open:

    „Into the Great Wide Open
    under the skies of blue,
    out in the Great white Open
    bikes Hardy the Gashead, it´s true!“

    Nachklapp vom Wochenende:

    Strasbourg schafft nur ein 1:1 zuhaus gegen Créteil-Lusitanos, wodurch EAG mit 64 Pktn. aus 33 Spielen wieder an Strasbourg mit 63 Pktn. aus 34 Spielen vorbei auf Platz 3 vorrücken kann.
    Wozu doch immer solche Städte-Partnerschaften (Créteil – Salzgitter) gut sind, oder?
    Wenn´s deshalb nachher für die Roten reicht, kannst Du mir als Salzgitteraner ja einen ausgeben?!

    05 gewinnt bei SSV Kästorf mit 2:1 und holt sich so den Platz an der Sonne zurück, während FT BS die Luft auszugehen scheint: 0:2 daheim gegen U.L.M. WOB.
    Die vom anderen Ufer machen´s besser gegen VfB Fl und gewinnen mit 4:2.

    Unser „Länderspiel“ gegen VAHDET geht in einem Grottenkick mit 1:0 an unsere kurdische Auswahl mit einigen deutschen Ergänzungsspielern: Nur der SVU! Platz 7, allerdings ein schmerzlicher, längerfristiger Verlust meines einzigen Kapitäns, der ernstlich erkrankt ist und Monate pausieren, wenn nicht ganz mit dem Fußballspielen aufhören muss. 😦
    Auch deshalb z. Zt. very mixed emotions!

    Am Sa. verliert in der Bezirksliga Süd die C-Jugend des RSV GÖ 05 mit 2:3 zuhaus gegen unsere SCU-C-Jugend.
    Mir scheint, da wächst in Bad wieder was Gutes heran, leider kommen davon etliche gleich wieder hinter Gitter! 😉

    SV Arminia gewinnt nach einem 1:1 in Langenhagen in der Woche am So. mit 2:1 zuhaus gegen Eintracht Northeim und scheint endlich angekommen in der Liga. Hoffentlich nicht zu spät.

    Falls ich was vergessen haben sollte, bitte ich um Nachsicht!

    Es gäbe noch die eine und andere interessante Geschichte zu berichten, so unter anderem die, wie ich letztens erstmals in mehr als 40 Jahren als aktiver und passiver Fußball-Narr einen Platzverweis erhielt – und das als zahlender Zuschauer… 😀
    Aber das würde hier den Rahmen sprengen.
    Das erzähl´ich Dir `mal, wenn Du wieder zurück bist!

    Euch allen gute Fahrt!

    Riot Volker

    Gefällt mir

  3. @ hww

    Ich bitte noch um Geduld, das soll jetzt noch nicht (z. B. hier) an die große Glocke gehängt werden. Mein Hinweis zu der Sache war tatsächlich an Hardy gerichtet.
    Aber nach einem gewissen Zeitablauf könnte es ggfs. dann veröffentlicht werden, wenn´s unschädlich ist, weil´s ja ganz lustich war!
    Wir wollen doch aber jetzt – noch in der Saison – mit so etwas keine regionalen Verbandsorgane unnötig in ihrem Tiefschlaf stören und auf den Plan rufen, oder?

    Obwohl ich ganz ernsthaft betonen muss, dass ich mit meiner Aktion nur der korrekten Regelauslegung Geltung und Nachdruck verleihen wollte, wogegen der Schiri mit seinem Ruf „Wo Einwurf ist, bestimme immer noch ich“ nur sein willkürliches Handeln auf dem Platz bestätigte.

    Aber vielleicht sieht man sich ja beim Derby in GÖ bei denen vom anderen Ufer am 11.05.11, dann könnte ich Dir da die ganze Geschichte vorab zum besten geben.
    Oder bist Du räumlich zu weit weg, um da hinzukommen?

    EISERN!

    Riot Volker

    Gefällt mir

  4. Hier die Details – http://www.scg05.de/

    Die Derby-Uhr rechts läuft unweigerlich runter! 😉

    Mittwoch, 11.05., 19:00
    DAS DERBY
    Abmarsch 17:45 Gaststätte Quick

    ———————————————-

    But, today we sadly have to acknowledge as well that it´s the twentieth anniversary of the untimely death of the artist and fabulous musician Steve Marriott.

    And couldn´t he sing?!

    If I were a carpenter – Small Faces

    Two quotes there just about sum it up:

    i just realized why I like marriott so much. complete confidence. you know he is not going to miss the note. and he will hit it with gusto. this version is a good example of this. he was quite a singer.
    songoftherushes vor 1 Jahr

    Mariott has this unmisstakable voice that gives a special magic to whatever he sings, and yes this is one of those tracks that hes made sound fantastic.
    kennetharthur1953 vor 1 Woche

    Small Faces – Itchycoo Park

    ALL OR NOTHING

    I always admired – and will continue to do so – Stevie for his quite unique powerful stile of singing!

    Surely, one of the last great originals from London´s East End!

    R.I.P. Stevie!

    Ri Vo

    Gefällt mir

    1. WTF?!

      Was soll dieser Scheiß beim letzten Youtube-Vid mit dem Hinweis, dass das Vid von AoN auf bestimmten sites nicht wiedergegeben werden „darf“?

      Und dann kommt man über den Link „Auf Youtube ansehen“ doch zum Vid?!
      FFS, give me a break!

      To all these wanna-be-censors:

      You can póg mo thóin anytime!

      Seriously:

      Das´s ja bald so mies wie in China.

      Gefällt mir

  5. hardy, du legst ja immer noch einen drauf! aber mir ist auch schon der gedanke gekommen, wie verflucht schnell die zeit vergeht, und was für einen verdammt langen weg du schon erfolgreich absolviert hast! drücke dir weiterhin die daumen und denke oft vor einer (auf dem klo befindet sich ein kleiner handtaschen ddr-atlas)afrikakarte an dich!
    ja, und sorry, da war ich nach dem letzten spieltag etwas nachlässig, was den schwarz-gelb-grünen ergebnisdienst angeht, und da volker schon von jugendspielen anfängt zu berichten: unsere b-jugend gewann und steht oben, die a-jugend gewann und könnte es nochmal spannend machen im kampf gegen gifhorn an der tabellenspitze und wir haben mit der zweiten gegen mingerode auch gewonnen und stehen immer noch recht unangefochten an der tabellenspitze ( werde ich tatsächlich auf meine alten tage nochmal meister mit 05?) am montag spielen wir gegen hagenberg II kreispokalviertelfinale u.a. gegen m.stanko..
    @ volker: ja, wir kriegen wohl karten fürs derby reserviert, und ja, ich halte für dich dann eine bereit. treffpunkt früher nachmittag am quick / nikolaikirchhof.
    auch wenn die kleine mehrheit sich gegen einen umzug mit drums&pipes ausgesprochen hat, weil dudelsack-fußballlieder so komerziell-amimäßiger bg74-basketballscheiß wäre! schade, einige andere und ich hätten es total geil gefunden.
    aber wir werden uns schon wat einfallen lassen.
    grüße und viel glück, sauer

    Gefällt mir

  6. Sauer,

    vielen Dank + Du hast nen neuen Fan! 😉

    Werde rechtzeitig am 11.05.11 beim quick sein, bevor´s von da gen Süden los geht.

    Sicher mit dem einen oder anderen Liedchen, so wie vielleicht diesem hier:

    Nuuull Fünf, 05, 05 – Nuuull Fünf, 05! 😉

    (Wenn et Trömmelche jeht – De Räuber)

    Nuuull Fünf, 05, 05 – Nuuull Fünf, 05!

    Jedes Jahr im August,
    wenn die Sonne scheint,
    kommt das neue Fußballjahr
    und wir sind hier vereint.

    All´ die Null-Fünfer-Scharen
    sieht man auf dem Platz
    und selbst der kleinste Knirps,
    der kennt schon diesen einen Satz:

    Ja, wenn das Trömmelchen geht,
    dann steh´n wir alle parat
    und wir ziehen durch die Stadt
    und jeder hat gesagt:
    Nuuull Fünf, 05, 05 – Nuuull Fünf, 05!

    Denn, wenn das Trömmelchen geht,
    dann steh´n wir alle parat
    und wir ziehen durch die Stadt
    und jeder hat gesagt:
    Nuuull Fünf, 05, 05 – Nuuull Fünf, 05!
    Hey!

    Ja und dann im Frühjahr
    geht es wieder los!
    Da wird nur nach vorn gespielt.
    Egal, ab geht die Post!

    Die Oma geht zum Pfandhaus,
    versetzt das letzte Stück.
    Denn der RSV 05
    ist für sie das größte Glück!

    Ja, wenn das Trömmelchen geht,
    dann steh´n wir alle parat
    und wir ziehen durch die Stadt
    und jeder hat gesagt:
    Nuuull Fünf, 05, 05 – Nuuull Fünf, 05!

    Denn, wenn das Trömmelchen geht,
    dann steh´n wir alle parat
    und wir ziehen durch die Stadt
    und jeder hat gesagt:
    Nuuull Fünf, 05, 05 – Nuuull Fünf, 05!

    La, la, la, la, la-la-la,
    la, la, la, la, la, la.
    La, la, la-la-la-la-la,
    la, la, la, la, la, la.

    Nuuull Fünf, 05, 05 – Nuuull Fünf, 05!

    Textabänderungen:
    Copyright Riot Volker

    Originaltext:
    http://www.magistrix.de/lyrics/De%20R%C3%A4uber/Denn-Wenn-Et-Troemmelche-Jeiht-151770.html

    Gefällt mir

  7. Ach so – au Backe, Hardy,

    fast hätt´ich´s vergessen vor soviel Vorfreude und Überschwang:

    Mit einem 1:0 Auswärtssieg von Notts County bei Tranmere Rovers vorgestern wird´s für die Pirates wirklich nicht einfacher:

    http://news.bbc.co.uk/sport2/hi/football/13045576.stm

    Eigentlich ein unbegreifliches Ergebnis, wenn man sich in der Statistik ansieht, wie einseitig Schussversuche und die Eckenverteilung zwischen beiden Teams verteilt waren!

    Table:

    18 Tranmere 42 -12 49
    19 Notts County 42 -14 45
    20 Dag & Red 42 -14 44
    ————————————-
    21 Walsall 42 -19 43
    22 Bristol R 42 -32 43
    23 Swindon 42 -19 38
    24 Plymouth 41 -19 36

    Weiterhin Dir und all Deinen Mitstreitern alles Gute!
    Habt Ihr eigentlich Ostern Rest-day und könnt Euch dem Ostereier-Suchen hingeben?

    Grüße

    Volker

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s