Hilfsprojekt Plan International / aid work

So eine kleine Rad-Abenteuertour ist ja eine gute Gelegenheit, ein wenig auf die bemerkenswerte Arbeit humantirärer Hilfsorganisationen aufmerksam zu machen. Ich möchte auf der Tour d’Afrique Plan International unterstützen.

An adventure such as the Tour d’Afrique is a good opportunity to promote aid work projects  such as Plan International.

SCROLL DOWN for english version

Während meines kleinen Radabenteuers werde ich in Afrika nicht nur den Schönheiten der Landschaft und der Gastfreundschaft seiner Einwohner begegnen, sondern auch den Problemen des Kontinents.

Viele haben Afrika als „verlorenen Kontinent“ ja längst mehr oder weniger abgeschrieben. Ich möchte mich da nicht anschließen. Einerseits aus der Erfahrung, dass Afrika ein ungemein lebensfreudiger, kreativer und mitreißender Kontinent ist, andererseits aus der tiefen Überzeugung, dass die Menschen in Afrika sehr wohl die Kraft, die Energie und den Willen haben, ihre Lebensumstände zu verbessern.

Aber sie brauchen Hilfe. Unsere Hilfe. Ich habe mich daher mit Plan International zusammengeschlossen, einer internationalen Hilfsorganisation, die gezielt Hilfe zur Selbsthilfe leistet. Plan International kümmert sich vor allem um die Lebensverhältnisse von Kindern. Kinder sind die Zukunft – nicht nur in Afrika. Das wusste schon Herbert Grönemeyer, als er mit „Kinder an die Macht“ die Charts stürmte.

Die heutigen Kinder sind die Erwachsenen von morgen. Ihnen eine bessere Lebensgrundlage zu schaffen, ist daher eine vorzügliche Möglichkeit, Weichen für ein besseres „morgen“ zu stellen. Und dabei geht es nicht nur um konkrete Probleme wie Hunger, sauberes Trinkwasser, Aids oder Malaria. Dabei geht es auch um ein abstrakteres Thema wie Demokratie. Demokratie braucht „gesunde“ Lebensverhältnisse. Diese zu schaffen, ist nach meiner Überzeugung daher eine Grundvoraussetzung, damit sich die Länder Afrikas auch politisch weiterentwickeln und sie eines Tages von Hilfe unabhängig werden können.

Ich möchte die Tour d’Afrique nutzen, um auf die Arbeit von Plan International aufmerksam zu machen und zu Spenden aufzurufen, um dieses Arbeit fortzusetzen. Weitere Informationen könnt Ihr folgender Homepage entnehmen: http://www.plan-deutschland.de/

Wer die Arbeit von Plan International unterstützen möchte, kann dies mit einem beliebigen Betrag auf das nachstehende Konto tun. Bitte benutzt dabei als Stichwort „Tour d’Afrique“.

Deutsche Bank (BLZ: 20.070.000)

Kontonummer 061.281.202

Wer eine Zuwendungsbestätigung haben möchte, sollte seine komplette Anschrift angeben.

Auslandsüberweisungen

IBAN D E76 200 700 000 061 281 202

BIC DE UTD EHH XXX

ENGLISH During my little adventure cycling Africa from north to south I will not only enjoy the beauty of Africa and the hospitality of the people along the road but will be confrontated with the problems of the continent as well.

Some experts even describe Africa as a “lost continent”. I wouldn’t say so. In my experience, Africa is a continent full of liveliness, creativity and optimism. Africa’s got the force, the energie and the will power to turn the difficult circumstances many people are suffering under fot the better.

However, the continent needs help. Our help. Therefore, I’ve connected my african adventure with Plan International, an international charity organization that supports and encourages people not only in Africa to help themselves. Plan International especially aim for children. Children are the future – not only in Africa, but everywhere. Todays children are the adults of tomorrow. To provide them with improved circumstances helps creating a better world tomorrow.

And it’s not only urgent problems such as hunger, clean water, HIV or malaria. Take democracy for example. Democracy needs healthy and reliable circumstances to grow. Providing those circumstances therefore will help countries to develop democratic structures which will help them becoaming more and more independent from international help and care for themselves.

I’d like to use my Tour d’Afrique adventure to promote the work of Plan International. If you want to learn more about it, have a look at www.plan-international.org (English) or http://www.planfrance.org/ (Français).

If you want to support my tour please donate to Plan International. Any sum is warmley welcome. Use “Tour d’Afrique” as slogan if you wire to the following account.

Let’s make this world a better place!

IBAN D E76 200 700 000 061 281 202

BIC DE UTD EHH XXX

Deutsche Bank (BLZ: 20.070.000). Kontonummer 061281202

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Ich würde gerne hinzufügen, dass man abgesehen von Einzelspenden auch eine Patenschaft für ein Kind in Afrika, Lateinamerika oder Asien übernehmen kann. Dies ermöglicht es dem Kind, in die Schule zu gehen und von Erwachsenen respektiert zu werden. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass eine Patenschaft eine wirklich wunderbare Möglichkeit ist, zu helfen und gleichzeitig den eigenen Horizont zu erweitern. Immerhin können Briefe an das Kind geschickt werden – die Antworten sorgen jedes Mal wieder für Aufregung.
    Die Idee, eine Tour d’Afrique zu veranstalten, finde ich genial!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s